Was ist „Erklär mir die Welt“?

Ein Podcast, mit dem du die Welt jede Woche ein bisschen besser verstehen sollst. Themen werden von Grund auf erklärt. Auf eine Art und Weise, damit das jeder versteht. Dazu wird immer eine Auskennerin oder ein Auskenner eingeladen.

Wie kann ich mir das anhören?

Über das Handy: Wenn du ein iPhone hast, dann am besten mit der App „Overcast“. In der App suchst du dann einfach nach „Erklär mir die Welt“. Wenn du ein Android-Handy hast, lade dir „AntennaPod“ herunter.

Über den Computer: Hier.

Wie finde ich die Kapitel?

Jede Folge wird in fünf Kapitel unterteilt, die LehrerInnen im Unterricht Gruppen zuteilen können. In Overcast sind die Kapitel automatisch da, in AntennaPod musst du die Folgen herunterladen (nicht streamen). Erst dann werden auch hier die Kapitelmarken angezeigt.

Kann ich auch Fragen stellen?

Du kannst nicht, du sollst Fragen stellen. Die Idee ist, dass wir gemeinsam jede Woche etwas lernen. Dazu muss ich wissen, was du gerne wissen möchtest. Du kannst auch ganz neue Themen vorschlagen!

Wie geht das?

Du kannst mir über WhatsApp (+43 677 62 79 16 17), Instagram, Twitter oder Facebook schreiben.

Wie erfahre ich, dass eine neue Folge da ist?

Wenn du den Podcast in einer App abonnierst, sieht du das automatisch, sobald du sie aufmachst. Am besten ist aber, du abonnierst das kostenlose WhatsApp-Service. Du erhältst dann pro Woche ca. eine Nachricht. In der steht, worum es in der neuen Folge geht und welche künftig geplant sind. Wenn du Fragen oder Ideen hast, antworte bitte einfach auf die Nachricht. Deine Daten behandle ich selbstverständlich vertraulich.

Wie kann ich mich zum WhatsApp-Service anmelden?

Die Anmeldung dauert weniger als eine Minute. So geht’s: Füge die Nummer +43 677 62 79 16 17 zu deinen Kontakten hinzu und schick mir eine WhatsApp-Nachricht mit dem Text “Los”.  Damit erklärst du dich einverstanden, dass ich deine Nummer speichere. Deine Daten behandle ich natürlich vertraulich. Du kannst dich jederzeit mit „Stop“ wieder abmelden. Dann lösche ich sie wieder. Das war’s.